„Wenn ich mir das so anschaue und vergleiche, wie gut es anderen geht, könnte man schon neidisch werden!“ Überkommen dich auch manchmal solche Gedanken?

Oft fällt es uns schwer dankbar zu sein, weil die Umstände und das was uns scheinbar noch fehlt zum Glück, sehr dominant sind in unserem Leben. Auf einmal überkommt uns so ein Gefühl des Mangels und wir sehen nur mehr das, wo wir weniger als andere haben.

Dabei ist es sehr einfach dankbar zu sein. Wenn wir hergehen und unseren Fokus bewusst auf das Gute in unserem Leben legen und damit sind auch die selbstverständlichen Dinge gemeint, entsteht sofort ein Gefühl der Dankbarkeit. Das Wunderbare daran ist, dass dann genau das mehr wird in unserem Leben, dem wir diese Wertschätzung geben.

Dankbarkeit ist kein Verhalten sondern eine Haltung die uns immer wertschätzen lässt, was wir haben. Wer dankbar ist, hat ein viel glücklicheres Leben und ist voll Freude und wer voll Freude ist, ist begeistert. Dankbare Menschen leben ein Leben der Begeisterung und Freude. Dankbarkeit räumt auch die Umstände weg, weil sie uns auf ein höheres Niveau bringt und wir auf einmal über den Umständen stehen bzw. uns diese ganz klein vorkommen. Auf einmal sehen wir die Probleme, die sich uns in den Weg stellen als Herausforderungen und wir überwinden sie mit Leichtigkeit.

Beginne eine Dankbarkeitsliste oder -buch zu schreiben und es jeden Tag zu lesen und zu ergänzen. Du wirst staunen, wie das dein Leben bereichert.

So viele wünschen sich einen geruhsamen Advent und ein beSINNliches Weihnachtsfest! Dankbarkeit ist dafür ein Schlüssel. Unsere Medien beinhalten zu diesem Thema viele WerteVolle Impulse. Gleich HIER reinschauen in unseren Shop und „Dankbarkeit“ erleben und schenken.

WerteVolle Grüße

Günter und der WerteVollLeben Organisationskreis