Wie kommen wir von dieser gigantischen Energieverschwendung der ungenutzten Potenziale, die ich im letzten Beitrag beschrieben habe, in ein gesundes, natürliches Wachstum? Weitere Impulse dazu in diesem und den folgenden Beiträgen.

Eine der großen Herausforderungen ist unser zwanghaftes Wirtschaftswachstum. Das hat uns alle in ein Hamsterrad gedrängt, aus dem wir nur schwer herauskommen, wie es scheint.

Das Hamsterrad ist aus meiner Sicht eine der größten Energieverschwendungen. Wir glauben, weil wir viel tun und uns verausgaben, haben wir viel geleistet und nun sind wir wertvoll. Wir investieren unwahrscheinlich viel Energie mit sehr häufig schlechter Wirkung. Ja, kurzfristig haben diese Aktivitäten oft eine hohe Wirkung, aber wenn wir es mittel- bis langfristig betrachten, verstecken sich darin häufig sehr negative Auswirkungen, die erst recht wieder viel Energie brauchen. Weil wir hoffen, dadurch uns selbst und den anderen zu genügen, steigern wir uns voll rein und übersehen die tatsächlichen Folgen. Wenn wir aus diesem Teufelskreis, und das meine ich im wahrsten Sinne des Wortes, ausbrechen wollen, müssen wir zuerst wissen, worin die Ursache liegt. Aus meiner Sicht sind es ausschließlich unsere Mangelgedanken über uns selbst, also unsere Minderwertigkeitsgefühle. Diese verleiten uns ständig uns selbst, den Mitmenschen, Gott und wem auch immer noch, beweisen zu wollen, dass wir genügen.

Wenn es jedoch gelingen würde, einen Entwicklungsprozess zu gestalten, der uns Menschen bewusst macht, dass wir alles schon sind und wie wertvoll wir sind, befähigt uns das, das Hamsterrad zu verlassen. Wir brauchen niemanden mehr was beweisen und unser Minderwertigkeitsdenken verwandelt sich in ein Werte-bewusst-SEIN. In Ruhe und Besonnenheit gestalten wir gemeinsam bei uns Zuhause, in den Schulen und vor allem in unserem Arbeitsumfeld ein Klima der vollen Entfaltung. Das setzt die Potenziale frei, die es braucht, dass wir mit immer weniger Energie immer mehr bewirken. In Freiheit, Freude und Frieden gestalten wir eine hohe, gesunde Wertschöpfung.

Wie das geht? Das ist im Prinzip ganz einfach, wir konzentrieren uns im ersten Schritt ausschließlich auf uns selbst um herauszufinden, welch gigantische Gaben & Talente in uns schlummern. Dies setzt einen wunderbaren Entfaltungsprozess in Gang. Und wenn wir Menschen aufblühen, blühen auch die einzelnen Firmen auf und alle anderen Bereiche, wo wir Menschen tätig sind.

Gerne zeigen wir dir, wie ein solcher Prozess in deiner persönlichen Entwicklung, in deinem Unternehmen und in allen anderen Bereichen deines Lebens in Gang gesetzt werden kann.  Sende uns eine e-Mail oder ruf einfach an oder sende uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

wertevolle Grüße

Günter