„Wer oder was REGIErt in meinem Leben?“

von unter veröffentlicht

Wenn wir unsere Motivation prüfen, warum wir Dinge tun, wissen wir auch wer regiert!

„Ich MUSS, ich muss, ich muss…..!“

Wenn das unsere Motivation zum TUN bestimmt, sind wir ständig am ReaGIERen entsprechend der Umstände. Ängste wie: „Ich bin nicht genug“, ich könnte etwas verpassen, Machtverlust, Minderwertigkeitsgedanken, nicht geliebt zu werden, Schuldgefühle, Stolz, nachtragend sein, falsche Glaubenssätze, Habgier, usw. haben die Macht über uns und bestimmen unser Leben. Wir lassen uns von der Finsternis beschäftigen und haben keine Zeit unser Licht aufzudrehen. 

„Ich WILL, ich will, ich will….!“

Wenn das unsere Motivation zum TUN bestimmt, sind wir selbst am REGIEren. Wir haben erkannt, dass egal wie sich die Umstände auch darstellen, wir selbst entscheiden können, wie wir mit ihnen umgehen. Wir reaGIERen nicht auf die Umstände, sondern REGIEren über die Umstände! Wir haben Klarheit: „Ich will gewisse Dinge und gewisse Dinge will ich nicht.“ Wir sind uns der VerANTWORTung für die Folgen unserer Handlungen bewusst. Wir sind erfüllt von dem Bewusstsein, welch gigantische Schöpferkraft uns durch Gott verliehen ist. Licht und Liebe bestimmen unser Leben und wir haben gelernt das Licht in uns und in unserem Verantwortungsbereich aufzudrehen. REGIEren statt reaGIERen und in Freiheit unsere Werte voll leben ist gelebte Kultur!

„Du hast die Wahl jeden Tag hunderte mal!“

WerteVolle Grüße

Günter und der WerteVollLeben Organisationskreis

SINNvolle Empfehlungen:

Das Buch:„Licht aufdrehen – der einfache Weg zu einer besseren Welt“
und weitere Bücher, Workshops und tolle Geschenksideen unter www.shop.wertevollleben.com