“Nichts ist so teuer wie Angst!”

Angst kostet uns allen Unsummen an Geld. Und alles beginnt bei der Angst zu wenig zu sein und zu wenig zu haben, also mit der Habgier die somit ihren Lauf nimmt. Um ja nicht zu kurz zu kommen, werden die verrücktesten Methoden entwickelt, Machtspiele ausgefochten und aufwändige Kontrollen eingerichtet. Dann brauchen wir Leute, die alles überwachen und Kontrollen für die Kontrollen der Kontrolleure. Diese angstgesteuerten Systeme verschlingen Millionen, spalten und verursachen Unfrieden.

Betrachten wir uns die Situation mit der Pandemie. Jene Länder, die am wenigsten Angst verbreitet haben und am wenigsten getan haben haben jetzt mit Abstand die besten Zahlen bei der Mortalität und bei den Infektionen. Sie haben keine Spaltung in der Gesellschaft und sie haben viel weniger Geld ausgegeben. Wir brauchen also Wege, um diese Ängste in den Griff zu bekommen.

Ein Leben im Vertrauen und in der Liebe:

“Kontrolle ist gut, Vertrauen ist jedoch viel besser!”
Vertrauen ist eine innere Haltung, ein Bewusstsein. Ein starkes Gott-Vertrauen verschafft uns ein starkes Selbst-Vertrauen und ein viel entspannteres Leben. Dieses Vertrauen ist die beste Basis, um auch Mitmenschen vertrauen zu können.

Mit dieser Haltung sollten wir vor allem unseren Kindern begegnen, denn das vermittelt ihnen einen starken Selbstwert, Sicherheit, Geborgenheit und ein Bewusstsein der Fülle. Diese Haltung schafft die Basis für Frieden in uns, in den Familien, in Gesellschaft und Wirtschaft und letztendlich auf der gesamten Welt.

Ohne einem starken Vertrauen wird es keinen Frieden geben. Nur weil sich jetzt viele aus ihrer Angst heraus Frieden wünschen, deswegen wird es noch lange keinen geben. Angst kann keinen Frieden hervorrufen. Nur Liebe und Vertrauen bewirken Frieden. Erst wenn wir das Vertrauen tief in uns drinnen stärken, dann werden wir fähig sein, auch im Außen Frieden zu gestalten. Mit der inneren Sicherheit, dass wir einzigartig und wunderbar geschaffen wurden, haben wir eine gute Grundlage, in uns ein starkes Vertrauen zu bilden. “Menschen, die herausgefunden haben, warum um Gottes Willen sie auf dieser Erde leben, entfliehen der Opferrolle und werden Gestalter!”

WerteVolle Grüße

Günter

“Ich will das Vertrauen in mir stärken!” OK, dann empfehle ich dir, dich gleich für den Workshop “MEIN REGIErungsprogramm” HIER anzumelden.