„Steh auf und werde Licht!“ Jesaja 60,1

„Irgendwie haben sich die Zukunftsaussichten sehr eingetrübt“ Wenn wir die Welt da draußen betrachten, hat sich eine starke Resignation und Depression breit gemacht. Viele resignieren und nehmen die Dinge einfach so hin in der Meinung, dass die da oben schon wissen werden was sie tun und man da sowieso nichts ändern kann und sehr viele verfallen in Angst und Sorge und depressive Gedanken. Ich wünsche dir wirklich von Herzen, dass das alles auf dich möglichst wenig zutrifft.

Aus meiner Sicht gehen wir in eine wundervolle Zukunft. Jetzt werden Dinge möglich, die in der Form noch in der nahen Vergangenheit undenkbar gewesen wären. Wir Menschen haben ja keine Notwenigkeit für eine Veränderung gesehen. Diese Situation bewirkt jedoch, dass sehr viele Menschen sich öffnen und beginnen vieles zu hinterfragen und sich nach neuen Lösungen ausstrecken.

Also, steh auf und werde Licht, so wie es im Jesaja schon vor tausenden Jahren für diese Zeit niedergeschrieben wurde. Jetzt braucht es im Besonderen Menschen, die mit Mut, Weisheit und Verantwortung miteinander das Leben gestalten. So wie es im Motto von WerteVollLeben geschrieben steht.

„Wo ist mir ein Licht aufgegangen?“ Ja, genau diese Frage sollten wir uns gerade jetzt stellen. Denn jetzt braucht es Menschen, die sich ihres Lichtes und ihrer Lösungsfähigkeit bewusst sind. Menschen mit Zuversicht, also einer Sicht für die Zukunft. Denn nur im Licht kann man klar sehen. Wir brauchen Menschen mit Visionen und dem Selbstbewusstsein,
Du willst zu diesen Mutigen gehören und Licht sein in dieser herausfordernden Zeit? Dann freue ich mich auf unser Gespräch. Termin gleich HIER anfordern.  

WerteVolle Grüße

Günter

diese gerade jetzt umzusetzen.

Scroll to Top